Glückssterne

Ihr möchtet jemandem eine kleine Freude machen oder sucht noch Deko für ein Geschenk? Da hab ich eine Idee. Kleine Glückssterne aus Papier. In ein Glas gefüllt, einzeln als Geschenkanhänger oder auch auf einen dunkelblauen Bastelbogen geklebt als Sternenhimmel – eine schöne Kleinigkeit, um jemand Besonderes zu überraschen. Die kleinen Sterne lassen sich bequem vor dem Fernseher falten. Wenn man die ersten gemacht hat, geht das ganz leicht und schnell von der Hand. Die Papierstreifen kann man in allen Farben und Motiven im Bastelladen kaufen oder auch im Internet bestellen. Dort einfach mal nach Origami-Papier für Glückssterne suchen. Ihr werdet sicher fündig. Und glaubt mir, wenn ihr die ersten gemacht habt, hat es Suchtpotential. Vor allem weil man das so schön nebenher machen kann. Beim Fernsehen zum Beispiel. Viel Spaß beim Basteln.

 

Eine Anleitung für die Glückssterne gibt es hier:

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Oh, die hab ich an Weihnachten auch gemacht und sogar ein Filmchen als Anleitung gefriemelt. :-DD Ist fast wie meditieren die zu basteln, hast du wirklich recht. Lieben Gruß Nadine

    Gefällt mir

    1. Ja das stimmt. Aber irgendwann tun die Finger weh 😁

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s