Zucchini-Pfannkuchen

Ihr Lieben!

Puh, die Arbeitswoche ist zu Ende und ein gemütliches Wochenende steht vor der Tür. Morgen gönne ich mir einen richtigen Shoppingtag. Weiß gar nicht, wann ich das zum letzten Mal gemacht habe. Die Liste ist schon geschrieben und ich freue mich, dass es endlich losgeht. Doch erstmal werde ich die Woche gleich gemütlich ausklingen lassen. Mit dem Essen ging es heute schnell. Denn der Abend stand unter dem Motto „was mache ich mit der Zucchini, die noch übrig ist?“. Von Suppe über knusprige Taler bis hin zur gefüllten Variante kannte ich schon alles und ich wollte auch nicht wieder weitere Zutaten einkaufen. Ein simples, aber leckeres Rezept musste her. Im Internet bin ich fündig geworden. Und so gab’s heute Abend leckere Zucchini-Pfannkuchen. Die Grundzutaten für Pfannkuchen hat man eigentlich immer im Haus und die Zucchini eignet sich als geschmackvolle „Füllung“. Das Gericht ist super schnell zubereitet und schmeckt auch richtig gut. Das perfekte „grüne“ Abendessen in dreierlei Hinsicht: fleischlos, gesund und die Zucchini landet nicht irgendwann im Müll 🙂

Zutaten für 2 Portionen:

125 g Mehl
1 Prise Salz
1 Ei
125 ml Wasser
1 runde Zucchini (ca. 200–250 g), geraspelt
1 halbe rote Zwiebel, fein gewürfelt
1 TL Öl
Pfeffer

Für den Pfannkuchenteig das Mehl mit Ei, Wasser und Salz zu einem dickflüssigen Teig verarbeiten. Kurz ruhen lassen. Dann die Zucchini grob raspeln (eventuell durch ein Küchentuch passieren, damit der Teig nicht verflüssigt) und die Zwiebel in feine Würfel schneiden. Zusammen mit dem Öl in den Teig geben und mit Pfeffer abschmecken. Öl in eine Pfanne geben und bei mittelhoher Hitze warm werden lassen. Nun den Teig hineingeben, bis der Boden gut bedeckt ist. Von beiden Seiten goldbraun backen.

Die fertigen Pfannkuchen vierteln oder einrollen und mit einem Dip servieren. Oder ihr nehmt wie ich ein Stück Feta, würzt es mit Schafskäsegewürz und etwas Paprika und rollt die Stücke im Pfannkuchen ein.

Schönes Wochenende!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s