Süßkartoffel-Pommes mit Curry-Dip

Ihr Lieben!

Ich war heute shoppen! War das ein schöner Tag. Ich und die Stadt, ganz allein. Bin durch alle Geschäfte gebummelt, hab meinen Frühjahrs-Kleiderschrank neu bestückt, das ein oder andere Schöne entdeckt und in aller Ruhe einen Latte Macchiato in meinem Lieblingscafé getrunken. Das war richtig toll, einfach mal so ohne Stress, Zeitdruck und mit Ruhe durch die Stadt zu schlendern, mal hier rein, mal da rein – ganz nach Lust und Laune.

Auf Kochen hatte ich danach nicht mehr so wirklich Lust, aber einen kleinen Snack konnte ich schon vertragen. Denn so ein Shopping-Tag ist ganz schön anstrengend! Ich bin so einige Kilometer gelaufen und hab meine Arme durch Tütentragen trainiert. Da wollte ich einfach nur noch schnell was zum Essen zubereiten, dann mit Ruhe meine Ausbeute bewundern und mit einem Gläschen Sekt den Abend ausklingen lassen. Da hab ich mich mir schnell ein paar Süßkartoffel-Pommes in der Friteuse gemacht und dazu einen Dip aus Joghurt, Curry und Knoblauch gezaubert. Yummy, das hat wirklich toll geschmeckt. Und die kleinen Kartoffelstifte waren auch ruckzuck verputzt 🙂

Zutaten für 1 Portion

  • 1 Süßkartoffel, ca. 400 g
  • Speisestärke
  • Salz, Paprikagewürz

Zutaten Curry-Dip

  • 150 g griechischer Joghurt
  • 2 EL Mayonaise
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 TL Honig
  • eine Preise Salz
  • 2 EL Curry-Pulver
  • 2 TL Kurkuma-Pulver
  • 1 TL Safran-Pulver
  • 1 Knoblauchzehe

Die Süßkartoffel schälen und in gleichmäßge Stifte schneiden. Kurz in ein Wasserbad geben. Danach in ausreichend Speisestärke wälzen und salzen (so werden sie richtig knusprig). Dann in der Friteuse bei 190 Grad ca. 7-8 Minuten goldbrauch fritieren.

Für den Dip den Knoblauch schälen und fein hacken. Joghurt, Mayonaise, Honig und Zitronensaft in einer Schale mischen. Dann die Gewürze und den Knoblauch unterheben. Alles gut verrühren und für einige Minuten kalt stellen.

IMG_4277

Advertisements

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Süßkartoffel-Pommes! Muss ich auch mal machen. Deine schauen besonders lecker aus!

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank Christian 🙂 Kann Dir das Rezept nur empfehlen – nach einer Portion möchtest Du noch eine. Und noch eine … 😉

      Gefällt mir

  2. Hessemädsche sagt:

    mmh, sieht ja lecker aus, bekommt man Apetit

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön :-)) Jaaa, der Suchtfaktor ist hoch!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s