Gurken-Granatapfel-Salat

Ihr Lieben!

Da ich momentan versuche meinen Körper wieder in Form zu bringen, habe ich zwei Ziele: wieder mehr Sport in den Alltag zu bringen und mich gesünder, abwechslungsreicher und vor allem natürlicher zu ernähren. Das heißt für mich in erster Linie weg von zwei vollen Mahlzeiten am Tag. Ich versuche morgens gut zu frühstücken, mittags nur einen Salat und etwas Brot dabei und abends halt etwas Warmes. Gar nicht so einfach! Zumal mir langsam die Salat-Ideen ausgehen. Man will ja auch nicht ständig das Gleiche essen.

IMG_4370

Also war ich gestern mal wieder auf Rezeptsuche. Es gibt viele tolle Salatrezepte, nur scheitert es bei einigen (noch) an den Zutaten. Was freue ich mich, wenn es endlich wieder Bärlauch zu kaufen gibt! Ich bin dann doch fündig geworden und so gab’s heute Gurken-Granatapfel-Salat mit Limettendressing. Klingt erstmal abenteuerlich in der Kombination, schmeckt aber richtig gut. Da ich den Salat nur für mich zubereite, ist ein ganzer Granatapfel etwas viel. Die Hälfte der Kerne hab ich mit Quark und Müsli für’s Frühstück angerührt. Ein tolles leichtes Frühstück, um dann energiegeladen in den Tag zu starten.

IMG_4372

Probiert es doch auch mal aus! Wenn ihr ein Salat-Rezept für mich habt, postet oder schickt es mir gerne 🙂

Zutaten für 1 Person:

  • 1 halbe Gurke
  • 1 halber Granatapfel
  • 2 halbe rote Zwiebel
  • ca. 6-7 Blätter frische Minze

Dressing:

  • Saft einer halben Limette
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Die Gurke schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Granatäpfelkerne aus dem Apfel lösen und die Zwiebel in feine Halbringe schneiden. Minze in feine Streifen schneiden und alles in eine Schüssel geben. Aus den Zutaten für die Sauce das Salatdressing zubereiten und über den Salat geben. Alles gut vermischen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s