Falscher Hase mit Salzkartoffeln

Ihr Lieben!

Zum Abschluss des Osterfestes kam bei uns ein Klassiker auf den Tisch: Falscher Hase. Ich bin ja eigentlich nicht so der Braten-Fan, aber mein Liebster steht da total drauf. Daher hab ich uns zum Ostermontag einen leckeren Hackbraten im Speckmantel gezaubert. Darin versteckt hatte der Osterhase ein paar gekochte Eier. Dazu gab es einfach Salzkartoffeln.

So sehr ich Ostern liebe, bin ich auch immer wieder froh, wenn es vorbei ist. Denn: Ich esse einfach viel zu viel von all den Leckereien! Da tut es gut, wenn nach 4 Tagen der Alltag wieder losgeht und es nicht dauernd Kuchen und Schokoeier und -hasen gibt 😉 Auch wenn wir davon wahrscheinlich noch bis nächste Ostern genug haben.

Fazit: Das erster Ostern bei uns war richtig schön. Ich habe die Gäste verwöhnt, es hat allen geschmeckt und wie schön das ist, wenn man abends, nachdem die Liebsten gefahren sind, einfach noch zusammen auf dem Sofa sitzen kann ohne das man die Heimreise antreten muss. Es gibt nichts Besseres!

Für die nächsten Oster oder auch, wenn euch einfach danach ist, geb ich euch noch mein Falscher Hase-Rezept mit auf den Weg:

Zutaten:

  • 600 g Hackfleisch, gemischt
  • 1 große Zwiebel
  • 3 gekochte Eier
  • 2 frische Eier
  • 3 Scheiben Vollkorntoast
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 TL Senf
  • Paprikapulver
  • ca. 200 g Bacon

IMG_4655.JPG

Die Vollkorntoastscheiben in Wasser einlegen. Das Hackfleisch in eine Schüssel geben und die Eier darüber aufschlagen. Eine Zwiebel fein hacken und ebenfalls hinzufügen. Nun die Toastscheiben gut ausdrücken und zum Hackfleisch bröseln. Senf dazugeben und alles gut mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Nun mit den Händen durchkneten, bis eine glatte Masse entstanden ist.

Eine Kastenform mit Bacon auslegen und die Hälfte der Hackmasse hineinfüllen. Nun die gekochten Eier pellen und in den Hackteig legen, etwas festdrücken. Jetzt die andere Hälfte des Hackfleischs oben drauf geben und andrücken. Den Bacon umklappen und ggf. weitere Scheiben drauflegen, bis der gesamte Braten mit Bacon belegt ist. Den Braten bei 180 Grad Umluft ca. 1 Stunde backen. Danach ca. 10 Minuten ruhen lassen, stülpen und in Scheiben schneiden.

Für die Salzkartoffen Speisekartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser gar kochen. Mit etwas Butter und – wer mag – gehackter Petersilie servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s