Liebster Award – der Erste

liebster2baward2b2

Ihr Lieben!

Als ich vorhin mein E-Mail-Postfach aufgemacht habe, hab ich mich riesig gefreut. Denn es enthielt eine Nominierung für den Liebster Award von Birgit von Backen mit Leidenschaft!!

Ich danke Dir ganz herzlich für die Nominierung. Da mache ich natürlich gerne mit und beantworte Deine Fragen. Ist schließlich mein allererster Liebster Award :-)) Und ich fühl mich auch echt geehrt und so. Will damit sagen, es bedeutet mir echt viel ❤

Überhaupt an dieser Stelle mal ein dickes Dankeschön für eure Gefällt mir-Angaben, Kommentare und „follows“. Jeder einzelne bedeutet mir viel!

Also, noch kurz die Regeln für die, die ich nominieren werde und dann stehe ich Rede und Antwort 😉

• Danke dem Blogger, der dich nominiert hat

• Verlinke den Blogger, der dich nominiert hat

• Füge eines der Liebster-Award-Buttons in deinen Post ein

• Beantworte die dir gestellten Fragen

• Erstelle neue Fragen für die Blogger, die du nominierst

• Nominiere 5-11 Blogs, die weniger als 300 Follower haben

• Informiere die Blogger über einen Kommentar, dass du sie nominiert hast

liebster2baward2b2

Und hier Birgits Fragen und mein Senf dazu:

1. Wie lange bloggst du schon ?

Oh, eigentlich schon ganz lange. Aber ich habe immer mal wieder den Blog und die Themen gewechselt. Das find in der Schulzeit an. Da hatte ich eine Art Blog-Tagebuch. Das war aber nicht öffentlich zugänglich. Der erster öffentliche Blog ist das 100%ige Mädchen, den ich Ende 2013 angefangen, dann aber rund 2 Jahre liegen gelassen und jetzt wieder eröffnet habe.

2. Warum hast du angefangen zu bloggen und wie machst du deinen Blog bekannt?

Anfangs war das wie gesagt eine Art Tagebuch. Auf den Foodblog bin ich eigentlich durch eine Folge des Perfekten Dinners gekommen. Dort gab’s eine Foodblogger-Runde und da hat’s mich irgendwie in den Fingern gejuckt. Ich möchte Leser inspirieren, ermutigen, Ideen weitergeben … und natürlich auch ein bisschen zeigen, was ich so koche und backe.

Ich promote meinen Blog in dem Sinne nicht. Ich poste bei Pinterest und Instagram und lese/verfolge andere Blogs, like und kommentiere.

3. Was backst oder kochst du am Liebsten ?

Backen ist nicht so meins. Ich koche lieber. Und da am allerliebsten Currys und Pasta-Gerichte.

4. Bist du spontan oder planst du deine Beiträge ganz genau ?

Ich bin da relativ spontan. Ich schreibe meine Beiträge ohne Konzept, sondern einfach frei heraus. Meist gespickt mit Geschichten und Anekdoten aus dem Alltag. Das einzige, was ich plane, ist vielleicht die Reihenfolge meiner Posts. Also, was ich wann logge. Aber selbst das werfe ich gern mal spontan über den Haufen 🙂

5. Für welche Länderküche bist du zu begeistern ?

Ganz klar die indische Küche! Für mich eine der abwechslungsreichsten. Dort wird mit so vielen Gewürzen, Aromen und Zutaten gearbeitet, das macht mir echt große Freude. Und dann wäre da noch Bella Italia – ich bin ein Pasta-Liebhaber.

6. Wer oder was inspiriert dich am meisten in der Küche ?

Das sind zum einen die Zutaten und immer wieder die Frage, wie ich sie neu kombinieren kann. Und natürlich Freunde, Bekannte, andere Foodblogger oder auch Starköche wie Tim Raue, Jamie Oliver, bei denen ich mir Rezeptinspirationen hole. Aber am meisten reizt mich eigentlich die Herausforderung, ob das was ich mir so ausgedacht hab, überhaupt gelingt und meinen Mitessern schmeckt 🙂 Das ist für mich die größte Inspiration: Meinen Liebsten mit meinen Speisen eine Freude zu machen.

7. Kochst oder backst du alleine ?

Größtenteils ja. Aber öfter kocht mein Freund auch mit oder ich koche mit Freunden, Arbeitskollegen und Familie zusammen. Da denken wir uns dann ein Menü aus und bereiten es gemeinsam zu. Das macht total Spaß.

8. Welche Ziele hast du dir für 2016 gesteckt ?

Wenn du das Thema Kochen meinst: Neue Rezepte auszuprobieren, abwechslungsreicher zu kochen und meinen Blog jetzt kontinuierlicher zu führen. Ansonsten: Ich setze mir nicht gerne Ziele. Es kommt wie es kommt 🙂

9. Lässt du dich von anderen Blogs inspirieren ?

Ja. In Sachen Design eher weniger, aber was Rezepte angeht schon. Oder auch Fotografie. Da kann ich mir sicher noch einiges abgucken.

10. Süss oder Salzig ?

Kann ich keine klare Entscheidung treffen!

11. Was ist deine Lieblingsbeschäftigung ?

Kochen 🙂
liebster2baward2b2
Ich nominiere:

Christinawaitforit

toertchenfieber

Cookingwithlovefordaughter

fraeuleinzebra

kuechenereignisse

toertchenmadeinberlin

therecipettes

kakuko

 

Meine Fragen an euch:

1. Wieso bloggst du?
2. Gibt es ein Gericht, mit dem du ein besonderes Erlebnis verbindest – welches?
3. Backen oder Kochen?
4. Nobody’s perfect. Was ist dir schon mal so richtig misslungen in der Küche?
5. Was machst du in deiner Freizeit gern, wenn du nicht backst oder kochst?
6. Ohne welche Sache/Person könntest du nicht leben?
7. Wenn du auf eine einsame Insel ziehen müsstest, welche drei Dinge würdest du mitnehmen?
8. Hast du ein Blogging-Ritual? Z. B. eine bestimmte Uhrzeit, immer eine Tasse Tee, etc.?
9. Was inspiriert dich zum Bloggen?
10. Gibt es eine besonders schöne Reaktion auf deinen Blog, die du mit uns teilen möchtest?
11. Was machst du beruflich?
Advertisements

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Hessemädsche sagt:

    Das freut mich für Dich, mach weiter so

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s