Quesadillas

Oder: Tex-Mex-Pizza

Ihr Lieben!

Mittlerweile dürftet ihr ja meine Vorliebe für Pizza kennen – geheim halten lässt sich das ja auch fast gar nicht 🙂 Da wir aber auch nicht jede Woche Pizza machen möchten, suche ich hin und wieder nach alternativen Ideen. Die sollen aber trotzdem unseren Pizza-Hunger stillen. Letztens habe ich auf irgendeinem Blog (oder war es bei Instagram?) Pizza Cones gesehen – da hatte ich ja direkt schon Lust, das auszuprobieren. Aber dieses Rezept muss warten, es sind noch so viele andere vorher dran.

Kennt ihr das? Je mehr Blogs ihr lest, auf Instagram verfolgt oder auf Pinterest stöbert, wächst eure Koch- und Backliste ins schier Unendliche? Und dann gibt es da ja auch noch die ganzen Kochbücher, aus denen man noch so wenig ausprobiert hat. Ja, das Kochfieber hat mich ganz dolle angesteckt 🙂

IMG_4942

Heute habe ich mich an die „mexikanische Pizza“ mit dem spannenden Namen Quesadilla gewagt. Das sind im Prinzip Weizentortillas, die wie eine Pizza belegt werden. In unserem Fall haben dafür BBQ-Sauce, Hühnchenbrust, Mais, rote Zwiebeln und geriebenen Cheddar ausgewählt. Und ich sage euch: Das schmeckt genial! Ich hatte bei diesem Rezept auch die ganze Zeit Julie’s Kulinarisches Filmfestival auf dem Blog von Julia im Kopf und werde das auch mal dort einreichen.

Denn ich denke das Gericht passt ganz gut zum Film Kiss the cook. Kennt ihr den? Ich finde die Story vom alternativen Sternekoch, der alles hinschmeißt, um sich seinen Traum vom Foodtruck zu erfüllen und bei einem Roadtrip durch den Süden der USA den Weg zur Familie zurückfindet echt toll.  Und mal ehrlich, so ein Tex-Mex-Foodtruck hätte doch echt mal was, oder?

Jetzt erstmal viel Spaß mit meinem Quesadilla-Rezept. Vielleicht kocht ihr das ja nach? Falls ja, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr es mir postet.

IMG_4947

Zutaten für 8 Quesadillas

  • 1 Hühnerbrust, ca. 300 g
  • 4 große Weizentortillas
  • BBQ-Sauce (für selbstgemachte findet ihr hier mein Rezept)
  • geriebener Käse (Cheddar und z. B. Pizza-Käse)
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Dose Mais
  • Bärlauch

Die Hühnerbrust abwaschen, trocken tupfen und kurz mit einer Trockenmarinade einreiben. Dafür nehmt ihr am besten ein Tex-Mex-Gewürz und eine Prise geräuchertes Paprikapulver. Dann scharf in der Pfanne anbraten, abkühlen lassen und klein schneiden.

Die Weizentortillas kurz in einer Pfanne (geht auch in der Mikrowelle) anwärmen. Nur einige Sekunden von jeder Seite. Jetzt die BBQ-Sauce und geriebenen Käse auf jedem Tortilla verteilen. Ebenso das Hühnchenfleisch, die Zwiebelhalbringe und den Mais. Bärlauch zupfen und ebenfalls darauf geben. Jetzt klappt ihr die Tortillas zusammen, sodass ihr Halbmonde vor euch liegen habt und schneidet die nochmal in der Hälfte durch. Diese bratet ihr in einer Steakpfanne von beiden Seiten scharf an, bis die typischen Drillstreifen entstehen und der Käse geschmolzen ist. Oder ihr werft sie bei schönem Wetter einfach auf den Grill 🙂

IMG_4950

Advertisements

9 Kommentare Gib deinen ab

  1. BEAUTYNATURE BLOG sagt:

    Wundervolle Rezepte *-* Toller Blog hast du.

    Liebe Grüsse flowery

    P.S. Schau doch mal vorbei: http://www.beautynature.ch

    Gefällt mir

    1. Oh, wie lieb von Dir – vielen Dank!!

      Gefällt mir

  2. Yummmiiiii. Muss ich auch mal machen
    Liebste Grüße, Sina
    http://CasaSelvanegra.com

    Gefällt mir

    1. Unbedingt. Und die sind so schnell gemacht 🙂

      Gefällt 1 Person

  3. Oh wie toll! Ich liebe Quesadillas, dein Rezept werde ich auf jeden Fall ausprobieren, vielen lieben Dank fürs Teilen!
    Ganz liebe Grüße an dich
    Alnis
    http://alnisfescherblog.com

    Gefällt mir

    1. Oh, da freu ich mich sehr drüber! Wenn du magst, verlink es doch dann hier 🙂

      Gefällt 1 Person

  4. Ich liebe quesadillas! Ich bin kürzlich aus Mexico (Baja California Sur) zurückgekommen und ich vemisse sie… sowie viele andere mexikaniasche Delikatessen!

    Gefällt mir

    1. Ja, die sind auch einfach lecker. Vor allem, weil man sie so vielfältig machen kann.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s