Jamie’s Morrocan Nights (Werbung)

Oder: Jamies Marokkanische Hähnchenbrust mit Zitronen-Couscous & Möhrensalat

Ihr Lieben!

Puh, was macht mich diese Erkältung platt – das mag ich gar nicht 😦 Umso besser, wenn man dann von der Arbeit nach Hause kommt und sich auf ein leckeres Essen freuen kann, dass einen wieder ein bisschen fit macht!

Heute war Tag 3 und somit der letzte Tag der HelloFresh-Box. Diesmal wartete ein orientalisches Rezept meines absoluten Lieblingskochs Jamie Oliver auf mich. Da war die Vorfreude und Spannung auf’s Ergebnis doppelt so groß 🙂 Scharfe Hähnchenbrust trifft zitronigen Couscous und frischen Möhrensalat mit Koriander. Absolut meins!

IMG_5685

Und ich muss euch sagen: Es war mega lecker. Die Zutaten von HelloFresh waren wieder erstklassig, das Rezept perfekt für 2 Personen ausgelegt und in der Zubereitung unkompliziert und schnell. Genau, wie ich es mag. Dieses Mal habe ich auch nichts geändert oder hinzugefügt, sondern mich genau ans Rezept gehalten 😉

Mein Resumée zu HelloFresh: Eine tolle Sache, die sicherlich perfekt ist für Leute, die sich nach Feierabend nicht den Stress des „Was soll ich kochen“ und des Einkaufens antun möchten. Die Rezepte sind ausgewogen ausgewählt, die Zutaten bei Anlieferung wirklich frisch und die Zubereitung gelingt wirklich gut. Preislich ist sie hinsichtlich der ausgewählten Produkte auch im Rahmen und der Lieferservice war zumindest bei mir optimal.

IMG_5683

Trotzdem werde ich die HelloFresh-Box für mich nicht abonnieren. Denn sie nimmt mir das, was ich am Kochen am meisten liebe: Das Überlegen, das Zusammenstellen von Zutaten, das Kreiieren, das Einkaufen, das Fühlen und Riechen der Produkte, die Spontanität. Deswegen sage ich: Danke, dass ich das ausprobieren durfte, aber ein Abonent werde ich nicht.

Für euch hab ich jetzt hier noch Jamies Rezept. Aber Achtung: Suchtgefahr!

IMG_5681.JPG

Zutaten:

  • 2 Hähnchenbrustfilets
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Möhre
  • Olivenöl
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 125 g Vollkorn-Couscous
  • 1 Bio-Zitrone
  • 15 g Koriander, frisch
  • 40 g Joghurt
  • 2 g Harissa Würzmischung

Eine Grill- oder Bratpfanne bei mittlerer Hitze sehr heiß werden lassen. Die Zwiebel schälen und in 8 Spalten schneiden. Möhre schälen und in eine Schüssel raspeln. Die Zwiebelspalten in der Pfanne braten, bis sie weich sind und Farbe angenommen haben. Regelmäßig wenden.

Die Hähnchenbrustfilets auf ein Brett legen und vorsichtig flach klopfen. Mit einem scharfen Messer rautenförmig einritzen. Mit etwas Olivenöl beträufeln und mit 1 Prise Meersalz, schwarzem Pfeffer und Kreuzkümmel bestreuen. Alles in das Fleisch einreiben.

Den Couscous mit einer Prise Salz und 450 ml kochendem Wasser in eine Schüssel geben und abdecken. Die Filets zu den Zwiebeln in die PFanne geben. Pro Seite braten, bis sie goldbraun und durchgegart sind. Die Zitrone heiß abwaschenm die Schale zum Couscous reiben. Die Hälfte vom Zitronensaft dazupressen. Den Couscous mit einer Gabel auflockern, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den restlichen Zitronensaft zu den Möhrenraspeln pressen, einen Schuss natives Olivenöl hinzufügen. Den Koriander waschen und die Blätter dazuzupfen. Alles mischen und den Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Harissa-Würzmischung in einer kleinen Schale mit 3 TL Wasser zu einer Paste verrühren.

Den Zitronen-Couscous auf Teller verteilen. Filets und Zwiebeln darauf geben. Möhrensalat dazu anrichten. Den Joghurt mit der Harissa-Paste verrühren und darüber träufeln.

IMG_5680

Advertisements

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. zzschlack6 sagt:

    Genau, weg mit der Lifestyle Box! Selber Denken macht mehr Spaß! 👍

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s