Pizza – hello again!

Ihr Lieben!

Ja, ihr habt richtig gelesen – es gab gestern beim 100%igen Mädchen mal wieder Pizza 🙂 Ich hoffe ihr habt noch nicht genug davon und denkt nicht „gibt es bei ihr auch mal etwas anderes zu essen“ 🙂 Ja, wir essen auch andere leckere Sachen. Aber wir lieben eben Pizza und sind gerade dabei unseren Boden bzw. Teig zu perfektionieren und probieren neue Belegvariationen aus. Und mal ehrlich: Pizza geht doch eigentlich immer, oder?

IMG_5854

Vor allem bei so einem Schmuddelwetter da draußen. Seit Tagen regnet es nur, tropisches Klima macht einen dauermüde und der Himmel hängt auf Halbmast. Da muss man ja etwas gegen tun! Und am besten geht das mit leckerem Soulfood, das glücklich macht. Und da gehört Pizza definitiv dazu!

Gestern haben wir einen super dünnen und knusprigen Boden hinbekommen. Der ist fast so gut wie bei unserem Lieblingsitaliener geworden und schmeckte einfach göttlich. Das Kompliment geht jedoch an meine besseren Hälfte. Ich war für den Belag zuständig. Diesmal gab’s eine Kombi aus Chorizo, frischem Spinat, Roten zwiebeln und Feta. Uns hat es überzeugt – wirklich super lecker.

IMG_5852

Habt ihr für den nächsten Pizzaday vielleicht eine Idee für den Belag? Oder auch für die Sauce? Dann immer her damit! Vielleicht wagen wir uns mal an eine Calzone? Habt ihr das schon mal ausprobiert und könnt berichten? Teilt es mir gerne mit.

Hefeteig:

  • 350 g Mehl
  • ca. 150 ml Wasser
  • 1/2 Hefewürfel
  • Salz
  • Zucker

Die Hefe in lauwarmem Wasser auflösen und mit dem Mehl zu einem glatten Teig verarbeiten. Mit Salz und Zucker abschmecken, kräftig durchkneten und mindestens eine Stunde ruhen lassen.

Belag:

  • Chorizo nach Belieben
  • 2 Handvoll Spinat
  • 1 rote Zwiebel
  • 1/2 Feta
  • Mozzarella gerieben

IMG_5858

Sauce:

  • Tomatenmark
  • Olivenöl
  • Wasser
  • Salz
  • Pfeffer
  • getrockneter Basilikum
  • getrockneter Oregano

Pizzateig halbieren und zwei runde Pizzen formen. In der Zwischenzeit den Pizzastein im Ofen bei 250 Grad gut erhitzen. In der Zwischenzeit die Sauce anrühren. Tomatenmark mit etwas Olivenöl und Wasser verrühren und mit den Gewürzen abschmecken.

Die Pizzen mit der Sauce bestreichen. Mit Spinat, Zwiebel und Feta belegen. Mozzarella darüber streuen und die in feine Scheiben geschnittene Chorizo darauf geben. Auf dem Pizzastein die Pizzen nacheinander ca. 7 Minuten backen.

IMG_5860

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. backenundkochenmitcarla sagt:

    Das sieht wirklich köstlich aus!
    Das werde ich bestimmt bald testen :)!
    Ich würde mich riesig freuen, wenn du bei mir vorbei schaust :)!
    Liebe Grüße Carla!

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank liebe Carla! Falls du es ausprobierst, freu ich mich auf einen Post hier 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s