Ganz von der Rolle

Ihr Lieben!

Habt ihr gestern auch das Fußballspiel der Jogi-11 geschaut? Da ging es ja ganz schön heiß her. Ein richtiger Nervenkrimi, auch wenn unsere Jungs deutlich überlegen waren. Bei uns war es besonders spannend, da um 10 Minuten vor 6 der Satellitenempfang ausgefallen ist und ich plötzlich in eine schwarze Röhre geschaut hab 😉

P1000305_1

Der Livestream wollte auch irgendwie nicht und so musste ich mich gedulden und auf die Rückkehr des Empfangs warten. Pünktlich zur Nationalhymne kehrten Bild und Ton zurück. Also entspannen! Aber trotzdem, wenn ein Spiel schon so beginnt, da hat man doch schon flattrige Nerven, bevor es überhaupt losgeht!

P1000306_1

Zum Glück hatten mein Liebster und ich gestern Nachmittag schon in weiser Voraussicht leckere Nervennahrung zubereitet. Eine unserer Lieblingsspeisen (die ich mir auch ganz oft von meinem Schatz wünsche) ist die sogenannte Hackfleischrolle. Das ist ein Hefeteig, der mit scharf angebratenem Hackfleisch und Feta gefüllt, zusammengerollt und im Ofen gebacken wird.

P1000313_1

Und das schmeckt sooo toll. Der Teig wird so richtig knusprig beim Backen, der Feta cremig, weil er leicht schmilzt und das Hackfleisch gibt dem Ganzen eine tolle Schärfe. Ein mega leckeres Gericht, dass wirklich schnell und unkompliziert zubereitet wird. Wir hatten gestern sogar Glück und mussten den Teig gar nicht ansetzen, da wir noch welchen eingefroren hatten. Also fix das Hackfleisch mit Chilis, Gewürzen und etwas Tomatenmark anschwitzen, Feta würfeln, rollen und ab in den Ofen.

P1000316_1

Deutschland zog letztendlich mit 3:0 ins Viertelfinale ein. Unsere Hackfleischrolle hat es schon zum Meister gebracht. Ich bin gespannt, was diese EM uns noch beschert und ob das Sommermärchen dieses Jahr wahr wird.

Rezept

Hefeteig:

  • 350 g Mehl
  • ca. 150 ml Wasser
  • 1/2 Hefewürfel
  • Salz
  • Zucker

Die Hefe in lauwarmem Wasser auflösen und mit dem Mehl zu einem glatten Teig verarbeiten. Mit Salz und Zucker abschmecken, kräftig durchkneten und mindestens eine Stunde ruhen lassen.

  • 300 g Rindergehacktes
  • 2 rote Chilischoten
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 EL Tomatenmark
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • 250 g Feta

Die Chilis in feine Ringe schneiden und die Zwiebel fein Würfeln. In etwas Olivenöl glasig anbraten. Dann das Hackfleisch dazu geben und gut anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken, dann das Tomatenmark dazugeben und alles gut verrühren. Den Hefeteig dünn ausrollen und mit der Hackmischung bestreichen. Feta darüber bröseln und im Ofen bei 180 Grad ca. 20–25 Minuten backen.

P1000328_1

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. hessemaedsche57 sagt:

    Freue mich schon, wenn ich damit mal überrascht werde, sieht ja suuuper aus

    Gefällt 1 Person

  2. Anonymous sagt:

    Freue mich schon, wenn ich damit mal überrascht werde, sieht ja suuuper aus

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s