Gebrannte Mandeln

Ihr Lieben,

was ich ja besonders auf dem Weihnachtsmarkt liebe und auch nie wiederstehen kann sind die gebrannten Mandeln. Es gibt sie ja mittlerweile in allen Varianten und Sorten. Ob mit Baileys, Champagner oder sogar Chili – es gibt, was das Herz begehrt. Doch mir sind die klassischen gebrannten Mandeln die liebsten. Da sie mir mittlerweile aber ehrlich gesagt zu teuer geworden sind – 100 g kosten mittlerweile fast 4 Euro! – habe ich mir eine Alternative überlegt.

gebranntemandeln1

Und die heißt: selber machen statt teuer kaufen! Ich habe schon vor ein paar Jahren den ersten Selbstversuch gestartet, der ist aber gründlich schief gegangen. Daher hab ich es auch erstmal gar nicht mehr versucht. Frei nach dem Motto: das gebrannte Kind scheut das Feuer. Aber seit ich mit Sonja letztes Jahr den gebrannten Mandeln noch mal eine Chance gegeben habe, möchte ich sie gar nicht mehr anders.

gebranntemandeln2

Viele kochen sie ja mit Zuckerwasser im Topf. Doch wir haben eine wesentlich einfachere und gelingsichere Variante für uns entdeckt. Wir karamellisieren sie in der Pfanne ganz ohne Wasser! Dadurch erhalten sie ein tolles Röstaroma und einen knusprigen Karamell-Mantel. Noch ein paar klassische Gewürze wie Nelken und Vanille dazu und schon sind die leckersten gebrannten Mandeln der Welt fertig. Schon bei der Zubereitung läuft euch das Wasser im Mund zusammen und wenn ihr sie erst probiert habt, kommt ihr aus dem Naschen nicht mehr raus.

gebranntemandeln3

Und auf diese Weise könnt ihr jede erdentliche Nuss „brennen“. Wir haben auch Walnüsse, Pekannüsse (der Wahnsinn!) und Cashews auf diese Weise hergestellt. Ich schwöre euch, ihr werdet nie wieder auf dem Weihnachtsmarkt welche kaufen. Probiert es einfach aus, in kürzester Zeit habt ihr jede Menge leckere gebrannte Mandeln, die ihr hübsch in Cellophantüten verpackt, auch toll verschenken könnt!

Rezept:

  • 200 g Mandeln, geschält (oder andere Nüsse)
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Vanille
  • 1 Prise Nelken, gemahlen
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Prise Piment

Mandeln in einer Pfanne leicht anrösten. Nun 50 g Zucker dazugeben und karamellisieren lassen. Stetig rühren. Wenn der Zucker karamellisiert ist und schön an den Mandeln klebt, nochmal 25 g dazugeben und wieder rühren. Danach die letzten 25 g Zucker. Wenn alles schön karamellisiert ist, die Gewürze darüber geben und die Mandeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech abschütten. Gut abkühlen lassen. Danach vorsichtig auseinander brechen und portionsweise abfüllen.

rezept-gebrannte-mandeln

Advertisements

6 Kommentare Gib deinen ab

  1. ReiseSpeisen sagt:

    Ach, ich liebe gebrannte Mandeln! 🙂 Ich mache sie auch seit einigen Jahren selbst und verschenke sie gern zu Weihnachten. Tatsächlich hab ich sie bisher auch immer mit Zuckerwasser zubereitet (mein erster Versuch ging aber auch mächtig in die Hose!), aber vielleicht probiere ich deine Variante dieses Mal aus 🙂
    Danke für das Rezept und liebe Grüße
    Alex

    Gefällt 1 Person

    1. Danke liebe Alex 😊 Meine Kollegen durften sie gestern testen und sie waren schwer begeustert. Lass mich wissen, wenn du sie ausprobiert hast! Liebe Grüße!

      Gefällt 1 Person

  2. christinawaitforit sagt:

    Ich liebe gebrannte Mandeln, sie schmecken echt super lecker und leicht gemacht sind sie auch noch!

    Alles Liebe, Christina
    http://christinawaitforit.com

    Gefällt 1 Person

    1. Ohh ich auch 🙂 Dieses Jahr habe ich so viele gemacht wie noch nie. Sie sind so beliebt 🙂 Wie machst du sie denn? Viele Grüße!

      Gefällt 1 Person

      1. christinawaitforit sagt:

        Das Rezept zu meinen gibt’s hier: https://christinawaitforit.com/2015/12/04/gebrannte-mandeln/

        Gefällt 1 Person

      2. Ah, die Zuckerwasser-Methode. Da habe ich leider kein Glück mit 😟

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s