My valentine: Mini New York Cheesecake

Ihr Lieben!

„I want to be a part of it New York, New York“ sang schon der liebe Frank Sinatra. Und die Magie dieses Songs verknüpfe ich auch mit der Magie von New York. Ich war noch nie dort, aber ich habe schon so viel gelesen, gehört und gesehen, dass es für mich ein ganz großer Reisetraum ist. Tja, und da diese Reise erstmal noch ganz weit in den Sternen steht, backe ich mir eben meinen Teil von New York: den New York Cheesecake!

new-york-cheesecake-minis

Im Gegensatz zum deutschen Käsekuchen machen den New York Cheesecake ganz bestimmte Zutaten aus: Haferkekse, Frischkäse, ich korigiere: viel Frischkäse!, Zitronensaft und die Art, wie er gebacken wird, nämlich im heißen Wasserbad. Klingt erstmal komisch, ist es aber gar nicht. Dadurch wird er wunderbar leicht und fluffig. Wenn ihr einen großen Kuchen backt, empfehle ich euch, die Springform auf ein Blech mit Wasser zu stellen. Für die kleinen Muffins ist das aber nicht nötig – die werden auch bei herkömmlicher Backweise fluffig.

new-york-cheesecake-minis6

Mein New York Cheesecake kommt ganz klassisch daher. Was ihn später besonders macht ist das Topping. Da kommen Erdbeeren ins Spiel. Leider noch die tiefgefrorenen – im Winter gibt es ja leider keine frischen Leckeren. Macht aber nichts, denn mit den tiefgefrorenen Erdbeeren erreicht man fast ein ähnliches Geschmackserlebnis. Und wer lieber auf den Sommer und die frischen Früchte warten möchte, dem empfehle ich ein Karamell- oder Schokoladen-Topping. Jetzt müsst ihr aber erstmal mit meiner Variante Vorlieb nehmen 😉

new-york-cheesecake-minis2

Bald steht ja auch der Valentinstag ins Haus. Und wie sagt man schöner I love you als durch einen selbstgebackenen Kuchen? Liebe geht doch bekanntlich durch den Magen. Ich persönlich brauche keinen speziellen Tag, um meinen Liebsten wissen zu lassen, dass er mein one and only ist, mein Weggefährte. Aber dennoch verwöhne ich ihn sehr gerne mit kleinen Gesten. Und warum nicht mit selbstgebackenen Mini Cheesecakes am Valentinstag?

new-york-cheesecake-minis3

Eben. Mir fällt kein Grund ein. Euch auch nicht? Dann macht eurem/eurer Liebsten doch auch einfach eine kulinarische Freude und backt diese kleinen New York Cheesecakes. Ich garantiere euch strahlende Gesichter und „kurzweilige gefräßige Stille“. Denn diese kleinen Kalorienbomben schmecken wirklich super lecker. Durch die Fluffigkeit liegen sie nicht schwer im Magen und wenn ihr sie in Muffingröße backt, könnt ihr ruhigen Gewissens öfter davon naschen 🙂

new-york-cheesecake-minis4

Habt ihr den Valentinstag schon geplant? Wie überrascht ihr eure Lieben oder lasst ihr euch lieber überraschen? Wir überlegen noch, ob wir zur Feier des Tages ausgehen. Ist doch auch schön, wenn beide mal bekocht werden, oder? Ich freue mich auf eure Kommentare und wünsch‘ euch was 🙂

new-york-cheesecake-minis5

Rezept (für eine 12-er Muffinform)

Boden
  • 100 g Haferkekse
  • 50 g Butter
Füllung
  • 2 Eier
  • 350 g Frischkäse
  • 50 g Quark
  • 70 g brauner Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • Saft einer Zitrone
  • 1 TL Zitronenzeste
  • 1 TL Speisestärke
Topping
  • ca. 10 Erdbeeren
  • 1 TL Limettensaft
  • 1 EL Puderzucker
  • Zuckerperlen

 

Backofen auf 180° Grad Umluft vorheizen. Die Haferkekse in einem Ziplockbeutel zu feinen Bröseln klopfen. Butter schmelzen und mit den Kekskrümeln mischen. Eine 12-er Muffinform mit Papierförmchen auslegen und in jedes Förmchen ca. 2–3 EL Brösel geben und festdrücken. Für die Fülling Frischkäse, Quark, Zucker, Vanillezucker, Zitronenzeste und Zitronensaft verrühren. Die Eier einzeln unterheben, Speisestärke hinzugeben und zu einem glatten Teig schlagen. Je 2–3 EL der Füllung auf den Keksboden geben, ruhig bis zum Rand. Die Mini Cheesecakes für ca. 30 Minuten im Ofen backen, herausnehmen und völlig abkühlen lassen. Für das Topping ca. 6–7 Erdbeeren mit 1 TL Limettensaft und 1 EL Puderzucker pürieren. Die übrigen Erdbeeren in feine Scheiben schneiden. Je einen TL Püree auf die Cheesecakes geben, 2–3 Scheiben Erdbeeren vorsichtig aufdrücken und mit ein paar Zuckerperlen verzieren.

rezept-mini-new-york-cheesecake

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s